Lyrik F R Ihr Bewerbungsgespr Ch

Abstract schreiben für bessere prüfungen Das geschäft mit 8 kindern

Von meinem Standpunkt, es ist schwierig, sowohl um einem als auch mit anderem von den Urteilen zuzustimmen, da, erstens wenn die Schönheit eine in der Welt natürlichste Erscheinung, so worin dann das Verdienst des Malers ist, der etwas in die davon dargestellte Welt hineinlegen will? Und zweites, wie man das Allgemeine für alle schönen Gegenstände, wo das Kriterium dieses ideal finden kann? Es ist nur die denkbare, bedingte Linie zwischen den äussersten Parametern des ästhetischen Bewusstseins möglich. Seine wesentlichste Besonderheit ist die Emotionalität wie wir die Sache ansehen. Außer ihr kann sich die wertmäßige Beziehung des Menschen zur Welt nicht bilden. Also, auf einer Seite der unsichtbaren Linie kostet eine bestimmte Realität, die von der Wahrnehmung geboren ist, und auf zweiter — das ästhetische Ideal, das das Ergebnis der subjektiven Vorstellungen des Menschen über das Schöne ist. Solche Glieder der Struktur des ästhetischen Bewusstseins, wie die Betrachtung, die Wahrnehmung, die Emotion, der Emotion, die Gefühle, den Genuss die sinnliche Beziehung des Menschen zur Welt bilden. Die Wechselbeziehung dieser Glieder sagt über und des ästhetischen Bewusstseins.

Es ist nötig zwei am meisten allgemeinen Niveaus des ästhetischen Bewusstseins zu wählen: alltäglich und wissenschaftlich. Der erste von ihnen — die Reflexion der Wirklichkeit in der emotionalen-sinnlichen Stufe. Es ist im System der Ideen nicht aufgemacht, während das zweite Niveau in den klaren ästhetischen Lagen aufgemacht ist, wird und charakterisiert, deshalb und verfügt über die große wissenswerte Kraft, die aktive zu beeinflussen die Verstände und die Gefühle der Menschen begabt ist.

Noch eine spezifische Eigenschaft des ästhetischen Bewusstseins — die Einbildung. Es verfügt über die emotionale Übertragbarkeit und den Sinn für jedes Individuum. In der Einbildung, die den Vorstellungen des Menschen über das Schöne antwortet ist das Entstehen der Bildhaftigkeit, oder der konkreten Vorstellung unvermeidlich. Die Einbildung spiegelt in der Regel die Stufe der Geistigkeit der Persönlichkeit wider.

Zum Schluss wollte man sagen, dass man die Kategorien der ästhetischen Objekte abgrenzen muss, die im Bewusstsein des Menschen existieren. Das genaue Wissen der Kategorien der Ästhetik ist für jeden Menschen nützlich, weil uns besser hilft in der grenzenlosen Welt der ästhetischen Werte zu orientieren.

Für den Vergleich kann man an solche Form des öffentlichen Bewusstseins, wie die Wissenschaft behandeln. Gewiß, dass solche Glieder des Bewusstseins, wie die Empfindung, die Wahrnehmung, die bildliche Vorstellung in ihr den verhältnismäßig begrenzten Platz belegen, obwohl auf der Höhe der Suche, der Experimente gezeigt werden.

Für das ästhetische Bewusstsein ist “der lebendige Gedanke”, geltend äusserst frei, mit bestimmten wertmäßigen Anlagen, das heißt findend den tiefen Persönlichkeitssinn für jeden Menschen im Einzelnen charakteristisch.

Der ästhetische Geschmack — die individuelle Würde der Persönlichkeit. Er gehört zur Zahl der Erscheinungen, in der die Tätigkeit modern und der vorangehenden Generationen eingeprägt ist. Das ästhetische Ideal — der Besitz der modernen Gesellschaft, eine der Seiten seiner geistigen Gestalt, seine Seele.

Also, das ästhetische Bewusstsein des wissenschaftlichen Niveaus wird in der Praxis (die ästhetische Beziehung zur Natur gezeigt; die Ästhetik der Produktion; die professionelle Kunst; die Ästhetik des Alltagslebens und des Verhaltens; die Ästhetik des Sports usw.) und in der Theorie, die durch die speziellen Forschungen realisiert wird; das Verständnis der ästhetischen Tätigkeit (die Kultur).