Barack Obama Ber 250

Grenzwerte von morgen Wie deutsch für den perfekten ersten eindruck

Es ist klar, dass man darüber nicht sagen darf, dass diese Ausstrahlung und das Biofeld ist, aber, dass es mit ihm verbunden ist oder ist sein Teil, gewiß. Doch sind darin die Informationen über jene Pflanze gelegt, die wachsen soll. Natürlich kann man vermuten, dass mit dieser Ausstrahlung nicht nur die Form und die Umfänge, sondern auch andere Qualitäten, der Eigenschaft bestimmt sind. Ihm im Titel der Ausstrahlung Gurwitsch hat den Begriff "genetisch" eben eingeführt.

Der Bestand des Biofeldes bis jetzt ist nicht bestimmt. Es ist die Annahme gemacht, dass zum Bestand des Biofeldes die am meisten verschiedenen Ausstrahlungen gehören. Und als Folge kostet seiner vor den Gelehrten die Aufgabe, diese Ausstrahlung "zu fangen" und, seinen physischen Sinn zu studieren. Aber hier gibt es auch die Falle. Doch kann sich "die gefangene" Ausstrahlung zum Biofeld überhaupt nicht verhalten. Die Forscher sollen verstehen, dass sie nur bestenfalls den Bestandteil des Biofeldes, und nicht ganz es studieren.

Amerikanischer Gelehrte Albert Sent-Djerdi schrieb, dass das Leben den ununterbrochenen Prozess der Absorption, der Umgestaltung und der Umstellung der Energie verschiedener Arten und verschiedener Bedeutungen darstellt. Dieser Prozess ist mit den elektrischen Eigenschaften des lebendigen Stoffes, und konkreter mit seiner Leitfähigkeit in der am meisten unmittelbaren Weise verbunden.

Wie sich diese Impulse entwickeln? Ihre Charakteristiken sagen darüber, dass sie von den Veränderungen der Ionenleitungsfähigkeit nicht entstehen können. In diesem Fall entwickeln sich die Prozesse langsamer, das heißt sie mehr. Diese Impulse können sich nur von der Bewegung der Elektronen, deren Masse viel weniger als Masse der Ionen entwickeln.

Bevor zum Studium des Biofeldes überzugehen ist nötig es zu sagen, dass bei diesem Begriff und die oft verwendeten Synonyme ist, obwohl sein kann, dass von diesen Wörtern bezeichnete Subjekte mit dem Biofeld auf keine Weise verbunden sind, und stellen die selbständigen Teile des lebendigen Organismus dar. Oft werden solche Termini, wie der astrale Körper, den Funkkörper verwendet (obwohl von diesem Wort die Vernunft der Mensch, bezeichnen die Seele (der Geist), die Aura gewöhnlich. Hier werde ich sie wie die Synonyme des Biofeldes manchmal verwenden.

Die Biopotential sind mit der elektrischen Aktivität des gegebenen Organes eng verbunden. So wird die elektrische Aktivität des Gehirns mit der spektralen Dichte der Biopotential und den Impulsen der Anstrengung verschiedener Frequenz charakterisiert. Es ist bestimmt, dass für den Menschen die folgenden Biorhythmen des Gehirns (in Gz charakteristisch sind):

Die elektrophysischen Eigenschaften der Eiweißsysteme und der Moleküle werden nur in der Dynamik, nur im lebendigen Organismus gezeigt. Bei Anbruch des Todes verschwindet die elektrophysische Aktivität sehr schnell. Es geschieht, weil die Bewegung aufgehört hat.

Es existieren die Meinungen verschiedener Gelehrter darüber, dass in den Organismus die Energie handelt, die sein Funktionieren wie ganz, sowie aller es bildenden Teile gewährleistet. Die Ladungen der Energie können wie positiv, als auch die negativen Zeichen haben. Im gesunden Organismus gibt es das Gleichgewicht der positiven und negativen Elemente der Energie. Es bedeutet das Gleichgewicht zwischen den Prozessen der Anregung und den Bremsen. Wenn das Gleichgewicht zwischen den Strömen der positiven und negativen Energie verletzt sind, so geht der Organismus in den Zustand der Krankheit über, da das Gleichgewicht des Prozesses der Anregung und des Bremsens verletzt ist.

Die Experimente Mjuge führte auf folgende Weise durch. Die quadratischen Straßengräben wurden mit von den Käfigen ausgefüllt. Oben verfügten auf ihnen die Keime zwei Sorten der Zwiebel. Die Idee der Experimente bestand darin, was, die Größe der Hefen unter dem Einfluß von der Ausstrahlung zu beobachten, die aus den Keimen der Zwiebel stammt. Die Wörter die Strahlen und die Ausstrahlung überhaupt nicht kommen aller Wahrscheinlichkeit nach sehr heran man muss über das Feld sagen, das einen bestimmten Umfang einnimmt. Die Hefen sollen waren anschaulich dieser Raum um die Keime. Die Hefen ermöglichten, diesen Raum sichtbar für den Experimentator zu machen. Dazu war es die ganze Stelle genug zu beleuchten, wo sich die Hefen von verschiedenen Seiten befanden. Unter solchem matten Licht gut werde ich wegessen, schon zu diesem Moment beschäftigt mit den Hefen. Der ganze Prozess der Auffüllung mit den wachsenden Hefen des Raumes nahm neben zwei Tagen ein. Was die Experimente vorgeführt haben?